Startseite | Forschungsprojekt | Datenbank Kontakt
 
Inhalt:
Titel
Thema und Hintergrund der Studie
Datengrundlage
Statistische Auswertung
Möglichkeiten und Grenzen dieser Datenbank
Datenschutz
Veröffentlichungen
Dokumentation
Genannte Literatur

Datenschutz

Eine Einschränkung findet die Veröffentlichung im Interesse des Datenschutzes. Sämtliche Informationen, die "ehrverletzend" wirken könnten, also z.B. Hinweise auf Krankheiten, Streitfälle und ähnliches, sind nicht in der Datenbank enthalten. Zudem wurde die Datenbank anonymisiert, um den Persönlichkeitsschutz der erfassten Frauen nicht zu verletzen. Biographische Forschung ist mit der hier vorgestellten Datenbank also nicht möglich. Allerdings handelt es sich durch die Verknüpfung der Daten mit Hilfe einer Nummerierung nachwievor um nicht-aggregierte Daten, die Rückschlüsse auf den Zusammenhang von Einflussfaktoren erlauben. In der Datenbank sind hier folglich nur Informationen zu Religion, Nationalität, Vaterberuf, Geburtsdatum, Studien- und Karriereverlauf zugänglich und über eine Nummer pro Person als Primärschlüssel verbunden.

Die Datenbank selbst ist weitgehend selbsterklärend - sie können sich die Abfragemöglichkeiten anzeigen lassen und bekommen dann jeweils Listen von Frauen, zu denen sie die sozialen, studien- und karrierebezogenen Informationen abfragen und ausdrucken können. Nähere Erklärungen zur Bedienung gibt es unter Hilfe. Wir hoffen damit vorhandene Wissenssammlungen zu bereichern und weitere Forschung anzuregen.